Shopping

Poplin Project Pop-Up Store

Das Label Poplin Project widmet sich der Herstellung von Slowfashion in Zusammenarbeit mit Kleinstunternehmen und KunsthandwerkerInnen in der Côte d'Ivoire und kann Mitte Juni in Zürich im Rahmen eines Pop-up-Stores entdeckt werden.
Reading time 2 minutes

Poplin Project steht für die Liebe zur Mode, Textilien, Handarbeit und Tradition. Susann Schweizer, das Design-Talent dahinter, ist schon seit einiger Zeit im Modebusiness und hat die Vor- und Nachteile dieser Industrie schon mehr als einmal abgewogen. Ihre Begeisterung für die westafrikanische Kultur sowie ihre Faszination für Handwerkskunst und gekonnter Textilverarbeitung hat sie auf die Idee gebracht, dies miteinander im Rahmen der Mode zu kombinieren. Ihre Entwürfe leben von leichtem und zeitlosem Design, welche jeweils mit nachhaltigen und traditionellen Materialen zur Vollendung gebracht werden.

Doch hinter Poplin Project steht nicht nur die Liebe zur Mode, sondern auch ein sozialer Aspekt. Durch ein sicheres Einkommen, welches die Kleinstunternehmen und KunsthandwerkerInnen in der Côte d'Ivoire für ihr Mitwirken am Poplin Project erhalten, ist es ihnen möglich, in den Ausbau ihrer Ateliers und Werkstätte zu investieren und sich ohne Sorge um die Begleichung der Miete durchs Leben zu bewegen. Poplin Project unterstütz ausserdem mit 33 Prozent des erzielten Gewinns soziale Projekte vor Ort, wobei der Fokus auf der Bildung von Frauen und Kindern sowie der Verbesserung der Arbeitsbedingungen liegt. 

Vom 14. bis 16. Juni ist das Projekt an der Ankerstrasse 25 in Zürich zu Besuch, wobei die Limited Edition Y'A Collection im Zentrum stehen wird. Im Pop-Up Store werden Designs für Frauen, Männer und Kinder erhältlich sein. Wenn Sie ein Fan von qualitativ hochwertigen Materialien in Kombination mit Slowfashion sind, dann ist das genau der richtige Ort, um nach Ihrem neuen Lieblingsstück Ausschau zu halten.

 

poplinproject.com

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel