Beauty-Trends

01_Kontur_Lofficiel.jpg
KONTUR Sichtbarer Lipliner ist Missbrauch – bis jetzt. Der Trick? Die Lippen ganz pur belassen. Nach einem Hauch von Pflege mit einem feinen brombeerroten Stift, zum Beispiel Cremestick Liner in der Nuance Red Enriched von MAC, ca. 18 Euro, die Konturen nachziehen. Für eine weichere Variante den Liner nach innen verblenden. Miu Miu machte den Trend auf der Frühjahr/Sommer-2016-Show vor. Grunge Allure mit Chic!
02_Kontur_Lofficiel.jpg
GLANZ Smokey Eyes waren gestern. Ab sofort glänzen Lider wie eine spiegelglatte Wasseroberfläche. Der Nass-Effekt entsteht mit einer Schicht metallisch schimmerndem Lidschatten als Basis, zum Beispiel mit dem Mono Eyeshadow in der Nuance Indigo von Estée Lauder, ca. 28 Euro. Und einer Glanzcreme, die darübergepinselt wird, zum Beispiel Studio Eye Gloss von MAC, ca. 24 Euro. Die Wimpern bitte nicht zusätzlich tuschen, das stiehlt dem glitzernden Augenaufschlag bloß die Schau.
03_Kontur_Lofficiel.jpg
BLAU Was aussieht wie zufällig, ist in Wahrheit gewollt. Bei Boss und Missoni stachen auf den Präsentationen der Frühjahr/Sommer-2016-Kollektionen knallblaue Balken aus den Gesichtern der Models hervor. Zum ansonsten natürlich gehaltenen Teint wirken die Farbakzente frühlingshaft frisch und mutig. Jegliche Formen und sogar Schmierereien sind erlaubt. Einzige Regel: Blau muss es sein! Blau ist auch der Lidschatten Eyeshadow Dive Bar von URBAN DECAY, ca. 19 Euro.
04_Kontur_Lofficiel.jpg
FORM Passend zum Frühling herrscht auch bei Wimpern Paarungsbereitschaft. Nicht mehr ordentlich voneinander getrennt, sondern in Partien zusammenklebend machen sie einen wachen und zugleich verführerischen Blick. Zum Tuschen eine tiefschwarze Mascara verwenden und mehrmals kreuz und quer durch die Wimpern bürsten. Einzelne Partien anschließend mit den Fingern formen. Hier mit Chubby Lash Fattening Mascara von CLINIQUE, ca. 20 Euro.

Les Filles de L'Officiel Suisse

Shopping