ARKET RELEASE
Shopping

Arket Release

Arket ist Schwedisch und bedeutet „Blatt Papier“. Die Verwurzelung des Newcomer Labels im Nordischen ist somit offensichtlich. Ausserdem setzt sich der Name zusammen aus drei Hauptpfeilern: Archiv, Archetyp und Magazin. Die neue Tochterfirma von H&M ist auf jeden Fall einen genaueren Blick wert.
Reading time 2 minutes

Archiv

Dies steht für den roten Faden – metaphorisch wie auch tatsächlich. Durch klare Richtlinien hat der junge Konzern einen verlässlichen Kompass in der sich schnell wandelnden Modelandschaft. Gerade durch ihr zeitloses Design ist Arket vermutlich näher an Slow Fashion als an der rasenden Kleiderindustrie.

/

Archetypen

Die schlichten Designs sind nicht Teil der schnelllebigen Mode sondern haben mit ihren gedeckten Farben und klaren Schnitte grosses Potenzial ein Lieblingsstück zu werden, das nicht gleich wieder aus dem Trend geratet. Ersichtlich ist dabei der unaufdringlich nordische Einfluss, welcher jedes Stück zu einer simplen Schönheit verwandelt.

/

Market

Arket und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand. Von der Produktion der Stoffe über die Verarbeitung bis hin zur Förderung der langen Haltbarkeit der Einzelteile; alles steht im Zeichen einer möglichst langen Freude des Nutzers.

/

Zum Schluss

Am 25. August eröffnet Arket ihren ersten Store in London, weitere sollen schon bald folgen. Ein Besuch im Laden lohnt sich nicht nur wegen der Auswahl an Bekleidung für Frauen, Männer und Kindern und einem durchdachten Sortiment an Inneneinrichtung. Auch ein Kaffee mit norwegischer Küche wird darin aufzufinden sein. Zeitgleich zum Auftakt in England wird die Kollektion in 18 europäischen Ländern online zu erhalten sein. Wir müssen uns noch gedulden, da eine Bestellung in die Schweiz nicht sofort möglich sein wird. Doch wir bleiben gespannt und hoffen auf eine positive Entwicklung, sodass wir uns bald auch schon von dem natürlichen Charme überzeugen dürfen.

www.arket.com

 

 

Image Credits: ZVG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel