Hommes

Ferragamo auf dem Nasenrücken

Salvatore Ferragamo lanciert eine exklusive Brillen-Kollektion.
Reading time 2 minutes

Seit jeher steht Salvatorre Ferragamo für Innovation und italienische Eleganz. Auch wenn der Gründer des Luxuslabels seine ersten Entwürfe im fernen Kalifornien an die Leute brachte, verlor er nie den italienischen Charme und die Raffinesse aus dem Blick. Die Kultur, Geschichte und Sprache seines Heimatlandes beeinflussen bis heute die Designs des Modehauses.

So gehen in der Men’s Eyewear Capsule Collection Tradition und Zukunft Hand in Hand. Auf Basis der Formen und Designs Salvatore Ferragamos aus den 1950er- und 1960er-Jahren sowie dem ikonischen Gancini-Muster haben vier junge Designer, unter anderem Francesco Meda, eine kleine, aber feine Brillen-Kollektion geschaffen. Kombiniert mit hochmodernen Materialien, verkörpert die Capsule Collection die Werte italienischer Excellence – die zugleich zeitlos wie auch zeitgenössisch ist.

Meda gilt als einer der aufregendsten Nachwuchstalente Italiens auf dem Gebiet des Interior Designs. Als Absolvent des Mailänder Istituto Europeo di Design führt Meda die Familientradition seines Vaters Alberto weiter, der unter anderem für Marken wie Vitra, Alessi oder Alfa Romeo tätig war. Ferragamo hat Meda während seiner Arbeit gefilmt und dabei einen genauen Blick auf die elementaren Rohstoffe - Leder, Stoffe, Metall - geworfen, aus denen er seine Kreationen auf Grundlage der Theorie des "natürlichen Designs" herstellt.

Neben Francesco Meda arbeiteten ausserdem der Outdoor Designer Derek Castiglioni, der Fotograf Guido Taroni und der Innenarchitekt Rodrigo Izquierdo an der Kollektion mit.

/

Bekommen Sie hier einen Einblick in Medas Arbeit.

Francesco Meda

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel