Uhren

Eine Coppola für Cartier

von L'Officiel Schweiz
19.06.2017
Die Tochter von Francis Ford Coppola steht schon lange nicht mehr im Schatten ihres Vaters. Sofia hat sich mit Filmen wie „Marie Antoinette“ und „The Virgin Suicides“ seit Jahren ihren eigenen Namen in Hollywood gemacht.
03_000053400005AD RT_crop_Andrew.jpg

Dank ihrer femininer Weitsicht und ihr Auge für die schönen Dinge im Leben, hat Cartier zur Realisierung der neuen Panthère de Cartier Kampagne sich für das junge Regisseur-Talent entschieden.

„Ich war schon immer begeistert von Cartier, von den Archiven, der Geschichte und dem Design, das einfach einzigartig ist. Ich bin ein grosser Fan.“ Schwärmt Coppola.

01_Sofia Coppola & Courtney Eaton.jpg

Es sei ein leichtes gewesen, die Kampagne zu visualisieren, denn als 1983 die ersten Hollywood-Filme erschienen, trugen die Protagonistinnen eine Panthère de Cartier Uhr. Die Art und Weise wie die Schänheiten die Uhr getragen und präsentiert haben, habe die Regisseurin schon immer fasziniert.

Zur Re-Lancierung der ikonischen Uhr stellte sich vor Drehbeginn die Frage: „ Wer ist die Panthére Frau heute?“ Schnell stand fest, sie sollte sexy, raffiniert und chic sein.

Die Wahl fiel auf Courtney Eaton die, die Re-Lancierung der Uhr perfekt verkörpert.

08_MG_0105AD.jpg
09_MG_0180AD RT_Andrew.jpg
10_MG_0317AD RT_Andrew.jpg
AH4A5862_JB.jpg
Panthère de Cartier

Artikel teilen

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel