Designgenuss am Zugersee
Shopping

Designgenuss am Zugersee

Wer innerhalb von drei Jahren drei Boutiquen eröffnet hat, muss ein solides Konzept besitzen. Bei Tasoni besteht die Zauberformel aus der Kombination etablierter Luxus-Marken mit zukunftsweisenden Mode-Designern.
Reading time 2 minutes

Nach dem Debüt im Jahr 2014 im Chedi Andermatt folgte zwei Jahre später eine Filiale in einer Seitenstrasse der Bahnhofstrasse. Nun feierte Tasoni letzten Freitag die neuste Errungenschaft: Eine Boutique in der charmanten Zuger Altstadt. Die Schwestern Taya und Tary Sawiris sprechen mit ihrer Vision, Konvention und Innovation zusammenzuführen, ein breites Publikum mit Sinn für Mode an.

Zu ihren anziehenden Intentionen kommt der Entwurf des Geschäfts durch Tarek Shamma Architects hinzu. Durch dessen Handschrift bekommen die Räumlichkeiten, übrigens auch jene in Andermatt und Zürich, einen einladenden und warmen Charakter. Die Gestaltung erinnert an ein klassisches Zuhause mit Foyer, Bibliothek und Wohnzimmer, wo die unterschiedlichsten Designer aufeinandertreffen.

 

/

Der Fokus von Tasoni hat drei Schwerpunkte: Design, Handwerk und Zeitlosigkeit. Aufgrund dieser wird für jeden Standort eine passende Konzeption an Marken zusammengestellt, welche in jeder der drei Geschäftsstellen ein wenig anders aussieht. Zu den besonderen Besuchermagneten in Zug zählen unter anderem Dries van Noten, Céline und Sies Marjan; speziell für die männlichen Besucher interessant sind Berluti und Raf Simons. Wenn das keine überzeugenden Argumente für einen Besuch in Zug sind!

 

Standort:
Raingässli 1
6300 Zug

www.tasoni.com

 

Image Credits:
ZVG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel