Reisen

Mit Blick auf die Champs-Elysées: Hotel Barrière Le Fouquet's

Ein exklusives Hotel im Herzen von Paris, das sich mit einladendem Charme präsentiert.

Das Hotel Barrière Le Fouquet's, welches noch Ende des 19. Jahrhunderts ein Kaffee für Pferde-Kutscher war, hat sich über die Jahrhunderte zu einenem der renommiertesten Hotels von Paris entwickelt. Von Stars wie Jodie Foster und Quentin Tarantino wird es in den höchsten Tönen gelobt. Wir zeigen Ihnen, weshalb dies so ist und warum sich eine Übernachtung im Hotel Barrière Le Fouquet's lohnt.

Grüne Oase

Fouquet's 24.jpg
Joy Jardin.jpg
2017-2261.JPG

Im Innenhof des Hotels, umrahmt von den für Paris typischen Fassaden, befindet sich ein blühender Garten, der den Stil der Klassik und der Moderne verschmelzen lässt. Auf der grosszügigen Terasse des hauseigenen Restaurants Le Joy lässt sich, umgeben von üppigem Grün, ein exklussives Menü geniessen. Oder auch einfach eine Tasse Kaffe mit Kuchen.

Alles in Einem

2017-1676.JPG
Salon Suite Deluxe.jpg
2017-2266.JPG

Bei der Gestaltung der Hotelzimmer und Suiten stand für den Architekt Jacques Garcia die Harmonie zwischen alt und neu im Zentrum. Daraus entstanden Räumlichkeiten, die einen mit Wärme, Komfort und Eleganz empfangen. Aus verschiedenen Zimmer-Angeboten lässt sich individuell wählen, welche Ausstatung für einen am passendsten erscheint. Und ob die Aussicht auf die Champs-Elysées ein Muss ist.

Rückzugsort

Spa Parcours aquatique.jpg
Spa vue plage.jpg
Spa Piscine.jpg

Nach einem Tag in der belebten Grossstadt sehnt man sich nach Erholung. Genau darauf ist der Spa-Bereich des Hotel Barrière Le Fouquet's ausgerichtet. Auf den 750 Quadratmetern befindet sich unter anderem ein einladender Swimming Pool, eine Sauna und geschlechtergetrennte Dampfbäder sowie ein Fitnessbereich. Was auch immer man also zur Entspannung benötigt, hier gilt: Jedem das Seine.

Hotelsbarriere.com

 

Image Credits:
ZVG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel