Chrissy Teigen und ihre Post-Baby-Unterwäsche
Pop Culture

Chrissy Teigen und ihre Post-Baby-Unterwäsche

Chrissy Teigens Instagram-Post ist so gar nicht das, was wir von Hollywood kennen. Und deshalb umso erfrischender.
Reading time 1 minutes

Kurz nach der Geburt ihres Sohnes Miles Theodore Stephens zeigt sich Chrissy Teigen in ihrem Post-Baby-Look auf Instagram. Jedoch nicht im perfekten "Angle", mit maklellosem Make-up und gekonnt den Bauch verdeckenden Outfit. Auf dem Bild drückt sie sich Miles, in eine Decke eingewickelt, an die Brust, ihre Tochter Luna spielt auf einer rosa Harfe und - wohl am ungewöhnlichsten für einen Star - ihr Bauch wird von einer riesigen Unterhose bedeckt. Dieses Bild ist nicht perfekt nach Celebritie-Standart, doch dafür umso ehrlicher. Es spiegelt wohl die Realität vieler Mütter wider, die von den Stars oft gekonnt vertuscht wird.

"If you haven't seen @aliwong's new Netflix special, you are bad at picking Netflix specials #asianpearunderwear", heisst es in der Caption. Damit nimmt Teigen Bezug auf Ali Wongs Aussage im aktuellen Netflix Comedy Special "Hard Knock Wife", in der sie ihre Nach-Schwangerschafts-Unterhosen mit der Verpackung koreanischer Birnen vergleicht. Dies erklärt auch die Frucht in ihrer Hand.

 

Mit ihrem Post gibt sie einen authentischen Einblick in den Alltag mit einem Neugeborenen und verrät uns gleich noch, was man sich - nicht nur als frisch gebackene Mutter - an einem gemütlichen Abend am besten anschaut. 

Image Credits:
Bruce Gilkas/WireImage
IG @chrissyteigen

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel