Alexander Wang "Collection 1"
Fashion Week

Alexander Wang "Collection 1"

Wang schickte seine Models in Rockstar würdigen Looks über den Laufsteg.
Reading time 2 minutes

Am Sonntagabend präsentierte Alexander Wang seine erste Kollektion ausserhalb des Standard-Fashion-Plans auf einem Dach am New Yorker Pier 17. Wang nannte diese schlicht und einfach "Collection 1" und markiert damit durch die überarbeitete Präsentationsstrategie einen Neubeginn für die Marke. Pro Jahr wird es zwei gemischte Shows geben, eine im Juni und eine im Dezember. 

 

Auf jedem Sitzplatz fanden die Besucher eine Mitteilung von Wang, die verkündete: "Ein neuer Anfang, eine neue Identität und ein neuer Tag". Wang blieb seiner üblichen Ästhetik von High-End-Sportbekleidung die auf Model-off-Duty trifft jedoch treu, diesmal mit einem Biker / Rockstar-Twist, der an die Realityshow "Rock of Love mit Bret Michaels" erinnert .

 

Bella Hadid und Kaia Gerber liefen in Paisley-Bandanas, Leder-/Spitzen-BHs und Bolo-Krawatten den Laufsteg hinunter. Die Kollektion enthielt auch Armeestiefel, die Taille mehrfach umschlingende Gürtel und mit Sicherheitsnadeln versehene Oberteile, die wir bestimmt in der Festival Saison wieder sehen werden. Übrigens: Oakley Sonnenbrillen sind jetzt In. Natürlich hielt sich Wang auch an sein persönliches Skript. Sein Name - als grosses Logo auf Taillenbänder und Mesh-Oberteilen - war in fast jedem Outfit anzutreffen.

 

Die Show war eine Hommage an "Immigrant Americana" und an Wangs eigenes chinesisches Erbe. Er fusionierte Chinoiserie und klassische amerikanische Stile in Form von Accessoires, darunter glitzernde "Thank You"-Einkaufstaschen, bestickte Gesichtsmasken und von Harley Davidson inspirierte Anzüge. Trotz des aktuellen politischen Klimas zeigte Wang seine Liebe zu New York und seinen Optimismus für die Zukunft. 

 

Alle Looks der Show unten.

/

www.alexanderwang.com

 

Image Credits:
ZBG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel