Be Well

Editor's Pick: Der Beauty-Liebling der Redaktion

Augencremes gibt es viele auf dem Markt. Umso schwieriger ist es, sich für das richtige Produkt zu entscheiden.
Reading time 4 minutes

Als Redaktorin landet jede Woche ein ganzer Haufen Beauty-Artikel auf meinem Schreibtisch (ein wahres Luxusproblem, ich weiss). So kommt es, dass ich in meiner Laufbahn als Beauty-Aficionada schon einige Produkte testen durfte. Viele davon überzeugten zwar im Design und Marketing, scheiterten aber kläglich bei der Anwendung und dem Resultat.

Als ich mich vor acht Wochen schweren Herzens dazu entschied, mich dem Alter zu beugen und nun eine Augencreme in meine morgendliche Routine aufzunehmen, machte ich mich auf die Suche nach einer Pflege, die all meine Bedürfnisse abdeckte. Sie musste leicht sein, deckend und gleichzeitig schonend. Es hatte sich herausgestellt, dass meine Augen schnell dazu tendieren, rot anzulaufen und zu tränen. Die Suche war also relativ schnell eingeschränkt und so kam es, dass meine ebenso Beauty-affine Kollegin mich auf die Schweizer Marke Cellcosmet und deren neues Produkt «CellLift Eye Contour Cream» verwies. Es sei die beste Augenpflege, die sie je getestet habe, schwärmte sie.

Da ich ihrer strengen Kritik im Normalfall viel Glauben schenke, liess ich mir es nicht nehmen, diese hochgepriesene Creme einmal selbst zu testen.

Das schlichte Design in Weiss und Gold überzeugte auf den ersten Blick. Schon beim ersten Auftragen bestätigte sich mein Ansatz. Die samtig weiche Textur liess sich mühelos auf meine untere Augenpartie auftragen und hinterliess sofort einen leicht kühlenden Effekt. Zufrieden stellte ich fest, dass sogar die Nutzung eines Concealers wegfällt, da der Illuminessence-Komplex der Formel dazu beiträgt, Unregelmässigkeiten und dunkle Augenringe sanft abzudecken. Zudem reizte die Formel meine Augen überhaupt nicht und zog schnell in die Haut ein.

 

So weit, so gut, dachte ich mir, als ich mich schmunzelnd im Spiegel betrachtete und diesem Produkt eine ernsthafte Chance in meiner täglichen Beauty-Routine gab. Um ein sichtbares Resultat zu erzielen, musste ich nun nämlich acht Wochen dranbleiben. Ein kleiner Zeitaufwand, den ich gewillt war, aufzubringen.

Nach den ersten zwei Wochen waren schon erste Erfolge zu verbuchen. Der «hochkonzentrierte Zellularkomplex» aus 30% bio-integralen Zellen sowie der «Eye-Revival»-Komplex sorgten dafür, dass meine Augenpartie merklich straffer, aufgepolstert und strahlender erschien. Nach weiteren vier Wochen wurde ich schon gefragt, ob ich denn verliebt sei, ich würde so strahlen. Da man als Frau wohl kein schöneres Kompliment bekommen kann, schwebte ich wahrlich im siebten Himmel. Ja, ich war verliebt. Nämlich in meine Augencreme!

Nach der achten Woche war meine festgelegte Testphase vorbei und das Resultat sprach für sich. Die Anwendung war nicht nur kinderleicht und schnell, nein, die Verträglichkeit war hervorragend und ich fühlte mich wirklich wohler in meiner Haut.

Obwohl es mich am Anfang Überwindung kostete, ein weiteres Produkt und einen zusätzlichen Schritt in meine tägliche Beauty-Routine einzubauen, war ich schnell angefressen und musste mir eingestehen, dass die Anwendung wirklich nur einen minimalen Zeitaufwand bedeutet.

Ich möchte es mir daher nicht nehmen lassen, Ihnen, liebe Leserin, die einmalige Chance zu bieten, dieses Produkt zu gewinnen!

Clicken Sie HIER um ihr Glück zu versuchen! 

Das Wunder aus dem Tiegel

 Cellcosmet CellEctive "CellLift Eye Contour Cream", CHF 285.-

 

www.cellcosmet.com

 

 

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie, unsere AGB gelesen und akzeptiert zu haben

https://www.lofficiel.ch/Cellap_Terms&Conditions.pdf

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel