BRUT BY YVY
Schmuck

BRUT BY YVY

Yvonne Reichmuth hat sich als Designerin einen internationalen Namen gemacht. Kylie Jenner, Jessie J, Cardi B oder Taylor Swift – die Schönen und Reichen lieben die exquisiten Kollektionen der talentierten Zürcherin. Wie passen nun aber glamouröse Kristalle von Swarovski und Lederkorsagen zusammen?
Reading time 2 minutes

Ob luxuriöse Schmuckstücke oder eine glamouröse Handyhülle – Swarovski ist omnipräsent. Doch das ist bei weitem nicht alles. Bekannt ist das österreichische Label auch für Kooperationen mit Karl Lagerfeld, Christian Dior oder Viktor und Rolf und vielen mehr. Hinzu kommen ein im- menses Engagement im Bereich Nachhaltigkeit sowie di- verse Förderprojekte. Vorliegend geht es um Letzteres. Das Label YVY der talentierten Künstlerin Yvonne Reichmuth wurde von Swarovski für eine spannende Kooperation ausgewählt.

 

Ein Workshop in Österreich diente Yvonne Reichmuth dazu, die Verarbeitung der Swarovski-Kristalle zu erlernen. In einem zweiten Schritt musste die Designerin eine passende Strategie erarbeiten, um die Kristalle in ihre Kollektion zu integrieren. Das Ziel war es, bei den Kundinnen eine neue und vor allem unerwartete Reaktion auf die Kleider und Accessoires hervorzurufen. Reichmuth machte es sich folglich zur Aufgabe, Stücke ihrer Hauptkollektion mit Swarovski-Kristallen zu kombinieren. Der Clue am kastenförmigen Cape, dem Masterpiece der Kollektion, war, die Steine nicht einfach auf das Leder aufzunähen, sondern diese als Verbindungselement zwischen den verschiedenen Lederpanels zu verwenden. Ganz besonders beindruckt hierbei das Zusammenspiel von Licht und Bewegung. Ein weiterer Höhepunkt ist der Lederhut, der inwendig komplett mit Steinen besetzt ist und ebenfalls – je nach Kopfbewegung – eine einzigartige Wirkung erzielt. Als weitere Stücke seien das Bustier, eine Tasche sowie verschiedene Accessoires erwähnt. 

Als Inspirationsquelle diente eine Vorreiterin der modernen Architektur und des Möbeldesigns: die Architektin Eileen Gray, die dank ihren zeitlosen Klassikern jedem Designliebhaber ein Begriff ist. Die geometrischen Metallelemente, die beispielsweise den berühmten Couchtisch zusammenhal- ten, wurden für die Hardware der Kollektion aufgegriffen und erinnern an den französischen Brutalismus, der eben- falls den Kollektionsnamen BRUT BY YVY erklärt. Schliesslich wurde mit der Oberfläche des Leders gespielt. Durch Grays Lacktechnik ergibt sich aus mattem Leder nun eine spezielle Art von lackiertem Leder, die jedoch weicher, in gewisser Weise leicht poliert wirkt. 

 

swarovski.com yvy.ch 

Image Credits:
Fotografie und Video Karine & Oliver

Model Naomi L @ Option
Haare & Make-Up Michèle Anderhub @ Stylecouncil
Fotoassistenz Nicolas Burri

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel