People

Das sagt Naomi Campbell über ihre frühe Karriere

In einem Video auf ihrem neuen YouTube-Kanal diskutiert das Supermodel ihren spontanen und entschlossenen Weg zum internationalen Erfolg.
Reading time 2 minutes

Naomi Campbell ist zweifellos eine Legende, aber ihr Weg, ein internationales Supermodel zu werden, war alles andere als strategisch. Eigentlich wollte sie zunächst Tänzerin werden. Ihre unerwartete Reise in die Modewelt war voller Staunen, Spontanität und Lernen vor Ort. In der zweiten Folge von "Being Naomi" auf ihrem neuen YouTube-Kanal redet die Stilikone offen über ihre Kindheit, Entdeckung und frühe Arbeit, sodass die Zuschauer eine Vorstellung von dem entschlossenen jungen Mädchen bekommen konnten, mit dem  alles begann.
 

Das Video enthält Clips aus den goldenen Tagen von Campbell in den 90er Jahren, aber auch eher selten gesehene  Bilder, vor der Zeit, in der man sie kannte. Während das Supermodel erzählt, können die Zuschauer sehen, wie die kleine Naomi in Musikvideos für Bob Marley und Boy George spielt, ihre Schuluniform trägt, in der sie in Covent Garden entdeckt wurde und wie sie für Cinderella vorsprecht und dabei ihren Namen keck zu Snow White umwandelt.

 

 

Natürlich teilt die Ikone auch viel über ihre ersten Begegnungen mit der Welt der High Fashion. Sie erinnert sich an eine Ära, in der sich Models nach strengen Vorschriften kleiden mussten, bevor sie Yves Saint Laurent sehen durften, und wie sie in New York ankam und nicht mehr von der Grossstadt wusste, als was sie in "The Warriors" gesehen hatte. All dies ist eine  Erinnerung daran, dass Campbell zwar eines der erfolgreichsten Supermodels ist, das ihren Erfolg seit drei Jahrzehnten eindrucksvoll bewahrt hat, aber aus bescheidenen Verhältnissen mit einer alleinstehenden Mutter kam, die ihr half, die glamouröse Magie niemals als selbstverständlich zu betrachten.
 

Die Nostalgie der 90er Jahre war in den letzten Jahren allgegenwärtig, und jetzt ist der perfekte Moment, um sich an den Beginn einer der größten Erfolgsgeschichten zu erinnern. Campbell hat nie ihr früheres Selbst vergessen, ein kleines Mädchen, das gern auftrat, und der neue YouTube-Kanal bot die Gelegenheit, Fans tiefer in ihre Vergangenheit blicken zu lassen.

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel