L'Officiel Art

Salone del Mobile: Paradisoterrestre

Paradisoterrestre ist ein Klassiker, der neu erfunden wurde und dennoch an seinen Wurzeln festhält.

Die grosse Neuauflage des Jahres ist mit Sicherheit diese Zusammenstellung von Roberto Matta (Malitte): mehrfarbige Schaumstoffblöcke, die eine abstrakte Komposition bilden. Bei der Betrachtung wird man an die psychedelische Umsetzung von Verner Panton (Visiona 2, 1970) erinnert. Mattas Werk, ein mit der surrealistischen Bewegung verbundener Künstler, antizipiert auf beeindruckende Weise, was nach wie vor eines der wichtigsten Errungenschaften des Designs der 1960er-Jahre war.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel