L'Officiel Art

6 maximalistische Dekorations-Tipps von Luke Edward Hall

Der Prinz des englischen Maximalismus, Luke Edward Hall, hat sich inzwischen in der internationalen Mode- und Designszene sowie in den sozialen Netzwerken etabliert. Der mit einem immensen Talent ausgestattete Künstler verrät uns seine sechs besten Tipps für eine maximalistische Dekoration.
Reading time 2 minutes

Tipp n°1

Scheuen Sie sich nicht, Möbel verschiedener Epochen und Stile zu mischen: Eine Lampe aus den 1970er-Jahren wird über einer alten, gut bearbeiteten Kommode fantastisch aussehen. 

Tipp n°2

Seien Sie farbenfroh und denken Sie an ungewöhnliche Kombinationen: Olivgrün lässt sich hervorragend mit einer himmelblau gestrichenen Decke kombinieren.

Tipp n°3

Sammeln Sie Bücher. Jedes Haus braucht Regale voll davon, sowie hie und da ein Stapel, der sich neben einem Sessel auftürmt.

Tipp n°4

Blumen und Pflanzen bringen Leben in ein Haus. Ich bin kein Fan von Sukkulenten, dafür bevorzuge ich riesige Sträusse mit frischen Blumen oder Geranien in alten Terrakotta-Töpfen. 

Tipp n°5

Denken Sie daran, Muster zu mischen. Ich persönlich liebe die Kombination aus geometrischen Mustern, Blumendrucken und Streifen. 

Tipp n°6

Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen - auch ich täusche mich immer wieder. Sie können eine Farbe übermalen, wenn sie nicht funktioniert, oder ein Möbelstück austauschen, wenn es doch nicht passt. Es geht darum, etwas Neues auszuprobieren und dabei herauszufinden, was Freude macht und was nicht.

/

Sehen Sie sich hier das kurze Interview mit Luke Edward Hall an.

Stichwort-Interview von Luke Edward Hall - L'Officiel

Image Credits
Fotografie von Andrew Nuding
Interviewvideo von Félix Besson
Video von Andreas Lumineau
Art Direction-Video von Akaibu Studio

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel