Teeersatz für Ihren Kaffee-Entzug
Food

Teeersatz für Ihren Kaffee-Entzug

Vielleicht möchten Sie den Espresso am Nachmittag ersetzen? Oder versuchen, Ihre Koffeinsucht zu brechen?
Reading time 3 minutes

Seien wir ehrlich: So sehr wir alle Kaffee mögen, die Sucht ist nicht gut für Sie. Einer Tasse am Morgen können im Verlauf des Tages leicht vier mehr verwandeln. Und so gut es schmeckt, ist es nicht gesund, den Körper von Kaffee abhängig zu halten. Mit Antioxidantien ist Tee das häufig übersehene Gegenstück zu Kaffee. Einige Sorten verfügen sogar über genug Koffein, um Sie fit durch den Tag zu bringen. Und mehr für Ihre Gesundheit tun.
 

 

Matcha

Matcha kennt unterdessen fast jeder. Für viele ist dieser Tee ein Mittel, Kaffee komplett zu ersetzen. Es gibt so viele Möglichkeiten, deinen Matcha zu trinken, und er schmeckt gut, egal wie. Seine Vorteile: er wirkt entschlackend, kurbelt den Stoffwechsel an, verbessert die Stimmung und fördert die Entspannung. Wie für einen stressigen Tag im Büro gemacht. 

 

Yerba Mate

Yerba Mate besteht aus den getrockneten Blättern einer immergrünen Stechpalme, die in Südamerika beheimatet ist. Der erdige Geschmack erinnert an einen Kräutertee, aber es gibt unzählige aromatisierte oder gesüsste Versionen davon. Obendrein ist er voll an Vitaminen und Mineralien und er enthält ganze drei Viertel des in Kaffee vorhandenen Koffeins.

 

Guayusa

Guayusa Tee ist eine weitere Stechpalmenart, die im Amazonasgebiet wächst. Sein Geschmack ähnelt dem von Yerba Mate. Er enthält tatsächlich noch mehr Koffein, nämlich so viel wie eine Tasse Kaffee, und zweimal so viele Antioxidantien wie der Standardgrüntee. Die beliebteste Marke von Guayusa ist RUNA, die sich einen besonderen Ruf verdient haben, da sie sich für faire, ethische Anbaupraktiken einsetzen. 

 

Schwarztee

Der zuverlässige Schwarztee. Diesen Tee haben Sie bestimmt schon in verschiedenen Varationen getrunken: Earl Grey, Chai, Thai Tee oder vielleicht auch pur. Die unterschiedlichen Möglichkeiten sind nicht die einzige erstaunliche Sache. Es kann Cholesterin und Karies reduzieren und sogar das Risiko, an bestimmten Krebsarten zu erkranken, verringern. Für den milden bis moderaten Koffeintrinker ist es der perfekte Abholer. 

 

Image Credits:
Harney Teas

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel