Fashion

Mert & Marcus x Dsquared2

Sie fotografieren für die renommiertesten Modemagazine, realisieren Werbekampagnen für einflussreiche Marken, die National Portrait Gallery hat ihnen eine Monographie gewidmet und gerade erst haben sie den Isabella Blow Award für Fashion Creator bei den Fashion Awards 2018 in London erhalten. Der Ruf der Fotografen Mert Alas und Marcus Piggott ist also gut etabliert. Doch eines fehlt noch in ihrem grossen Wirkungsfeld: Die Zusammenarbeit mit Designern. Mit der Lancierung der Mert & Marcus 1994 x Dquared2 Capsule-Kollektion ist jetzt auch dieses Ziel erreicht.
Reading time 52 seconds

Mert, Marcus, Dean und Dan: Diese vier Köpfe schlossen sich zusammen, um eine limitierte Serie zu kreieren, die von den Highlights der neunziger Jahren inspiriert wurde. Eine Zeit, in der Musik, Kunst und Mode frei von jeglicher Norm zu sein schienen, angetrieben von der Ethik einer uneingeschränkten Ära, die eine grenzenlose Intuition prägte.

Die Capsule-Kollektion, bestehend aus Anzügen, Bomber, Tanktops, übergrossen T-Shirts und asymmetrischen Kleidern, orientiert sich an den Farben des Berliner Undergrouds. Sinnbildliche Fotos von Mert Alas und Archiv-Bilder von Marcus Piggott werden systematisch auf den verschiedenen Kreationen positioniert. Dabei wandert Kunst von den Seiten eines monographischen Buches oder einer Kunstgalerie in die Modekollektion, und umgekehrt wird Kleidung zu einem wertvollen Kunstwerk. Eine gelungene Zusammenführung.

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel