Fashion Week

Etro lässt uns zu Traumwandlern werden

Die Ausstellung der Herbst-/Winterkollektion 2019/20 der Männermode entführt uns in eine märchenhafte Fantasiewelt.
Reading time 2 minutes

DER ORT 

Etro verwandelte den Flagshipstore auf der Via Montenapoleone in eine fantastische Zauberwelt, durch die es sich wie im Traum wandeln lässt.

DIE ZUSAMMENFASSUNG

Kean Etro präsentierte in Mailand eine mystische Kollektion. Während die Schnitte zwischen jenen für einen Grafen des 18. Jahrhunderts und dem urbanen Mann der Moderne variieren, ist allen Looks eine verträumte Aura zu eigen. Auf einer Stoffjacke wachsen Blumen, ein Bomber blüht durch die Verflechtung verschiedener Seidenfäden zu einem Traum aus Jacquard auf. Details wie die glänzenden Brochen an Mänteln und Hemdkragen unterstreichen das geheimnisvolle Bild aus vergangenen Zeiten. Die bequemen Stoffe, welche unter anderem den präsentierten Trench Coat erst so leicht und lässig aussehen lassen, kommen zum grössten Teil in warmen Farben daher. Die herbstlichen Töne bekommen durch den Einfluss des Lichtes einen mysteriösen Touch. Schön zu sehen ist dies an einer grünen Samtjacke, deren Struktur an die Oberfläche eines Blattes erinnert, was erst durch einen gewissen Lichteinfall und Standpunkt sichtbar wird. So reicht auch bei den weiteren Kreationen dieser Kollektion nicht ein rascher Blick, um das Gesamtkunstwerk zu erfassen. Was bei der ersten Betrachtung höchstens nach einer träumerischen Illusion aussieht, kann sich im nächsten Augenblick als eine Waldlandschaft mit Rittern auf Einhörnern und Drachen im Schein des Vollmondes offenbaren. Wahrhaftig traumhaft.

DAS DETAIL

Wie bereits in vergangenen Saisons setzt Kean Etro mit dieser Kollektion erneut auf nachhaltig produzierte oder recycelte Materialien. So sind alle T-Shirts aus Tencel Lyocell, einem umweltfreundlichen Material aus ökologisch angepflanztem Eukalyptus.

/

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel