Beauty

Zoë Kravitz über Beauty-Trends und ihre Kosmetik-Lieblinge

Zur Eröffnung des mit Spannung erwarteten YSL Beauty Hotels in Paris hat die Schauspielerin, die in der Serie "Big Little Lies" zu sehen ist, mit uns über ihre Musen und ihre neuesten Kosmetik-Favoriten gesprochen.
Reading time 4 minutes

Wie würdest du die Yves Saint Laurent Frau beschreiben?
Eine starke, kühne und unvollkommene Frau.

 

Drei Produkte von Yves Saint Laurent, die dir überallhin folgen?
Die Foundation "Touche Éclat", der flüssige Highlighter "Glow Shot" und die  Brow Shaper Mascara "Couture Brow".

 

Veränderst du dein Make Up, um besser in eine neue Rolle einzutauchen?
Schönheit spielt eine wichtige Rolle in meinem kreativen Prozess. Ein Grossteil der Arbeit einer Schauspielerin liegt in der physischen Transformation. Das halte ich für einen der interessantesten Aspekte dieses Berufes. Ich spiele gerne mit der Persönlichkeit und dem Aussehen der Charaktere, die ich verkörpere, also mit der Garderobe und den Kostümen, aber auch der Frisur, dem Make Up - allen Elementen, die es mir erlauben, mich in die Haut der Frau zu versetzen, die ich interpretiere.

 

Deine tägliche Schönheitsroutine?
Immer möglichst einfach! Zuerst wasche ich mein Gesicht, dann trage ich ein Serum und eine Feuchtigkeitscreme auf. Ich mag natürliche und milde Produkte. Ich liebe die Marken "Retrouvé" und "Simply Divine Botanicals", eine Bio-Marke. Und mit einem Hauch von "Touche Éclat" an den richtigen Stellen lasse ich meinen Teint strahlen. 

 

Dein Favourite-Look für den Roten Teppich?
Für Veranstaltungen oder Partys, an denen ich teilnehme, akzentuiere ich mein Make Up: Ich trage ein wenig Rouge auf und "forme" mein Gesicht mit einem dezenten Contouring. Auch ein leuchtender Lippenstift gehört dazu. Der ist schnell aufgetragen und gibt ein elegantes Aussehen. Manchmal versuche ich mich auch an gewagteren Looks mit Smokey Eyes und Eyeliner.

 

Frauen, die dich inspirieren?
Audrey Hepburn, Natalie Portman, Kate Moss und Halle Berry.

 

Ein Beauty-Trend, der nicht durchkommt?
Ich bin dafür, alles wenigstens einmal zu versuchen. Aber übertriebenes Contouring ist wirklich nicht mein Ding.

Bist du sportlich?
Ich mache manchmal ein wenig Bauchmuskeltraining und Squats. Ansonsten laufe ich viel durch die Strassen von New York, wo ich wohne.

 

Dein Lieblings-Spa für einen freien Tag?
Ich liebe das "Olympic Spa" in West Hollywood. Es ist ein einfacher Ort, nicht übertrieben schick, aber dort kann ich gut einen ganzen Tag lang verweilen und entspannen.

 

Deine Mutter Lisa Bonet ist eine Schönheitsikone. Welchen Rat hat sie dir gegeben?
Meine Mutter achtet sehr gut auf sich. Sie erinnert mich ständig daran, dass Schönheit unser inneres Wohlbefinden widerspiegelt, und sie besteht auf der Notwendigkeit, einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Es gibt kein Wundermittel. Auch eine Tonne Make Up hilft schlussendlich nichts, wenn wir nicht genug Wasser trinken und nachts nicht schlafen. Das ist nicht gut für unsere Haut. Sie hat mich auch immer dazu ermutigt, Make Up zu verwenden, um das hervorzuheben, was ich betonen möchte, und nicht, um mich hinter einer Maske zu verstecken.

 

Man sieht dich immer wieder mit einem neuen Haarschnitt. Wer ist deine Coiffeuse, dein Coiffeur?
Nikki Nelms, sie ist die Beste!


Ein Schönheitstrick, den du bei einem Shooting gelernt hast?
Immer etwas frischen Spray mit Pflanzenextrakten auf die Haut sprühen, nachdem man die Foundation aufgetragen hat. Dies sorgt für einen besseren Halt und vermeidet einen starren Teint, der unnatürlich wirkt.

 

www.yslbeauty.com

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel