Beauty

Raf Simons: eine lange und erfolgreiche Karriere

Alle Phasen, die die Karriere des belgischen Designers kennzeichneten. Von den Anfängen neben Walter Van Beirendonck bis zur neuen kreativen Co-Regie von Prada zusammen mit Miuccia.
Reading time 4 minutes

Raf Simons wurde 1968 in einem kleinen ländlichen Dorf in Belgien geboren. Sohn eines Militärs und einer Hausfrau, die schon in jungen Jahren eine Leidenschaft für Punk und elektronische Musik hatte und Platten von Bands wie Joy Division und Kraftwerk sammelte. Er studierte Industrie- und Möbeldesign in Genk , aber es ist die experimentelle Mode von Antwerpen, die der legendären Antwerpener Sechs: Ann Demeulemeester , Walter Van Beirendonck und andere belgische Designer wie Dries van Noten und Martin Margiela . Während seines Studiums begann er seine Karriere als Rechtshänder im Atelier Van Beirendonck in Antwerpen. Das Treffen mit Linda Loppa, damals Direktorin der Modeabteilung der Royal Academy of Antwerp, drängt den jungen Raf, die Idee, Möbeldesignerin zu werden, aufzugeben und sich stattdessen der Mode zu widmen und ein gleichnamiges Label zu gründen. Ein junger Raf war besessen von formeller Männerkleidung und ästhetischen Codes, die den jugendlichen Subkulturen der 90er und der Vergangenheit zuzwinkerten. Seine Forschung ist in der Tat stark vom intimen kulturellen Hintergrund des Designers beeinflusst, der in der Lage ist, ihn auf kristalline Weise zu übersetzen, um einen neuen und nie zuvor gesehenen Ansatz zu schaffen. Seine erste Debütsammlung Herbst-Winter 1997, die er in der Impasse de Mont-Louis in Paris zeigte, ist geprägt vom Punk-Stil, einem Hauch von Bauhaus- Architektur und der radikal deutschen Ästhetik aus dem Kraftwerk- Look . Es wurde auf einer engen und linearen Silhouette mit klaren klassischen Materialien gebaut, die sich auf die englischen Studentenuniformen beziehen. 1999, nach der Präsentation der Sammlung " Kinetic Youth ", verließ Raf Simons die Szene für ein Jahr. In den frühen 2000er Jahren unterschreibt er eine Zusammenarbeit mit dem belgischen Produzenten CIG und Raf kehrt mit den Kollektionen seiner Männer zurück und erzählt rein jugendliche und jugendliche Bilder. Von subversiver und rebellischer Streetwear-Kleidung mit dem Aussehen von Rauchbomben, Netzen und Kefieh als Sturmhauben bis hin zur Auswahl von Modellen, die beim Street Casting rigoros ausgewählt wurden, zeigt sein Ansatz eine Rückkehr zu den Ursprüngen mit revolutionären und radikalen Schnitten. Die von ihm ausgewählten Modelle wurden auch von David Sims fotografiert, mit dem er eine echte Zusammenarbeit für die fotografische Publikation " Isolated Heros " eingegangen ist . Anschließend entwarf er eine sauberere Garderobe, die Stilkanone wurden minimaler und von überschüssiger Straße befreit. Gleichzeitig kuratierte er zwei Ausstellungen: " The Fourth Sex " bei Pitti Immagine in Florenz zusammen mit Francesco Bonami und " Guided by Heroes a Hasselt " in Belgien. 2005 veröffentlichte er das berühmte Buch " Raf Simons Redux ", in dem er 10 Jahre seiner Karriere feierte und im selben Jahr in die kreative Leitung von Jil Sander berufen wurde . Er blieb bis 2012 bei Jil Sander und schlug eine strenge und wesentliche Ästhetik vor, die die DNA der Marke perfekt verbindet. So kommt Dior an die Reihe, wo er John Galliano für die Leitung der Damenkollektion ersetzt. Ebenfalls von Dior werden die charakteristischen Elemente der von Christian Dior gegründeten Marke wie die A-Linie, die H-Linie und die Barjacke neu interpretiert. Unter der Regie der französischen Marke Raf Simons vergisst er seinen kulturellen Hintergrund nicht, indem er beschließt, den zeitgenössischen Künstler Sterling Ruby für die legendäre Couture Fall Winter 2012-Kollektion zu ziehen, die in der Dokumentation " Dior and I " erzählt wird. Mit dem Abschied vom französischen Modehaus wird er bis 2018 Chief Creative Officer von Calvin Klein , dessen Revamp-Stil bereits unter Fashionistas auf der ganzen Welt Kult ist. Gleichzeitig entstehen Kooperationen mit anderen Marken wie Fred Perry, Eastpack, Asics und Adidas . Der belgische Designer konzentriert sich auf die Herrenkollektion und im Februar 2020 auf die Nachricht, dass Raf Simons dem Prada- Team beitritt, mit dem er zusammen mit Miuccia Prada als Co-Creative Director zusammenarbeitet. Ihr Frühling Sommer 2021 wird die erste Debütkollektion sein, die während der Mailänder Modewoche im September präsentiert wird.

/

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel