Marc Jacobs bringt seine berüchtigte Grunge-Kollektion zurück
Girls

Marc Jacobs bringt seine berüchtigte Grunge-Kollektion zurück

Der Designer lässt seine vor Jahren gescheiterte Grunge-Kollektion neu aufleben.
Reading time 1 minutes

Es war 1993, als Marc Jacobs - damals noch bei Perry Ellis - Christy Turlington und Naomi Campbell in bedrucktem Chiffon, Häkel-Cardigans und Jerseykleidern mit Ausschnitt über den Laufsteg gehen liess.  Diese Aktion in Anbetracht der Perry Ellis Kundin kontrovers zu nennen, wäre eine Untertreibung: Courtney Love und Kurt Cobain verbrannten die Stücke, die sie erhalten hatten und Berandine Morris schrieb in der New York Times: "Ein typisches Outfit sieht aus, als wäre es mit geschlossenen Augen in einem sehr dunklen Raum zusammengefügt worden."

 

Nun hat Jacobs angekündigt, dass er die Kollektion (auch für die Verbreitung von Grunge im Mainstream bekannt) in einer "Redux"-Capsule Collection neu auflegen wird. Dabei werden Originalmaterialien und -muster verwendet. Jacobs langjähriger Arbeitspartner Juergen Teller schoss das Lookbook mit aktuellen Topmodels, wobei Gigi Hadid und Slick Woods das Rudel anführten. Es sieht ganz so aus, als ob sich Jacobs sicher ist, dass die Welt für einen Touch Grunge bereit ist.

 

Die Kollektion wird ab dem 15. November online und ab dem 19. November in ausgewählten Boutiquen verfügbar sein.

 

www.marcjacobs.com

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel