L'Officiel Art

Mailänder Designwoche: Eine Installation ephemerer Pflanzen bei Jil Sander

Anlässlich der Mailänder Designwoche und der ersten Kollektion der Linie Jil Sander+ präsentieren die Künstler Linda Tegg, Lucie und Luke Meier eine grosse Installation von kurzlebigen Pflanzen im Hauptsitz des Labels.
Reading time 1 minutes

Diese botanische Installation steht für eine Frauen- und Männerkollektion aus nachhaltigen Produkten, die für die Erhaltung der Berge, des Meeres und der Landschaft entwickelt wurden. Mit ihr wird auch die Urbanität abgelehnt, ein Symbol für Umweltverschmutzung und Degradierung von Grünflächen. 

Moos, Brombeere, Malve, Geranie, Efeu oder Wildsalbei, die mit Hilfe des Landschaftsgärtners Matteo Foschi aus verlassenen Standorten in der Region Mailand geerntet wurden, verschmelzen in dieser künstlichen Umgebung und tragen die politische und engagierte Botschaft von Lucie und Luke Meier: 

"Umweltprobleme scheinen tiefer verwurzelt zu sein und sind längst kein Trend mehr. Die dauerhafte Installation von spontan blühenden Pflanzen wird eine ständige Erinnerung daran sein und Katalysator für unser Bewusstsein."

Die Einrichtung ist vom 9. bis 14. April täglich von 10 bis 20 Uhr am Hauptsitz von Jil Sander geöffnet.
 

 

jilsander.com

Tags

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel