Eröffnung der ersten Opera Gallery in Zürich
L'Officiel Art

Eröffnung der ersten Opera Gallery in Zürich

Letzte Woche wurde die weltweit dreizehnte Opera Gallery eröffnet. Ein Ausbau für die Galerie, eine Premiere für Zürich.
Reading time 1 minutes


Neben Standorten in Hong Kong, New York, Paris und weiteren Grossstädten weltweit, ist die Galerie in Zürich ein bedeutender Zuwachs für die im Jahr 1994 gegründete Opera Gallery. Gilles Dyan, Gründer und Chairman der Kunstinstitution, liegt es bei diesem Ausbau am Herzen, "dass [sie] die Zusammenarbeit mit den bereits bestehenden kulturellen Institutionen, Sammlern aber auch dem allgemeinen Publikum ausbauen [können]." 

Die Opera Gallery verbindet Moderne und Zeitgenössische Kunst und beweist eine starke Präsenz in den weltweiten Kunstkreisen. Aufgrund dessen gelingt es der Galerie immer wieder, einzigartige Werke in Privatsammlungen wie auch öffentlichen Unternehmen zu präsentieren. Passend zu ihrer künstlerischen Ausrichtung, dreht sich in der Eröffnungsausstellung alles um Moderne, Zeitgenössische und Nachkriegskunst. Zu bestaunen sind unter anderem Werke von Pablo Picasso, Joan Miró, Yayoi Kusama und Keith Haring

Opera Gallery Zürich
Bahnhofstrasse 3
8001 Zürich

 

www.operagallery.com

 

 

Image Credits:
ZVG

Ähnliche Beiträge

Vorgeschlagene Artikel